MÖGLICHKEITEN ÜBER MÖGLICHKEITEN

GRANIT

Granit wird kommerziell definiert: Alle polierfähigen magmatischen und viele metamorphe Natursteine wie Granit, Gneis, Gabbro, Syenit etc. Diese Natursteine finden sehr viele Anwendungsmöglichkeiten im Innen- und im Außenbereich. Die Gestaltungsmöglichkeiten sind dank der großen Auswahl an Farben und Strukturen sehr vielfältig.
Besonders häufig werden die kristallinen Hartgesteine für Küchenabdeckplatten verwendet. Ihre Zusammensetzung ist vorwiegend granitisch (Feldspat, Quarz und Glimmer). Die Oberflächen sind in aller Regel poliert. Andere Bearbeitungen wie z.B. geschliffen oder geflammt und gebürstet sind sehr ansprechende Oberflächenbearbeitungen und passen durch ihre seidenmatte, natürliche Optik äußerst gut zu modernen Materialien wie Alu/Edelstahl, Holz, Kunststoff. Im Außenbereich sind viele der Materialien frostbeständig und durch Oberflächenbearbeitungen wie Geflammt oder Geflammt und Gebürstet auch trittsicher.

Musterplatten © Abraxas Verlag, Hasede

EINMALEINS DER MATERIALKUNDE

Alles was Sie über Granit/Gabbro/Gneis/Basalt wissen müssen. Granit und Gabbro gehören der Gesteinsfamilie der Plutonite an, Gneis zählt zu den Metamorphiten.

Hauptbestandteile sind Feldspat, Quarz und Glimmer. Diese Materialien werden vielfältig verwendet- als Baustein, Dekor- und Werkstein für den gesamten Innen- und Außenbereich, aber auch als Schotter, Split oder Schmuckstein.

Viele Materialien weisen die typische „Salz- Pfeffer- Struktur” auf.

Basalte gehören zur Gesteinsfamilie der Vulkanite. Sie halten sehr viel Druck aus und werden oft als Baustoffe verwendet. Zur Werksteinproduktion eignen sich nur wenige Vorkommen.

EINMALEINS DER PFLEGE